Craft Beer – praktizierte Liebe und Leidenschaft

Wir verbinden mit „Craft Beer“ Liebe und Leidenschaft – für die Idee, den Brauprozess und für die eigene Kreation. Alte Rezepte neu zu interpretieren oder neue Biere zu entwickeln bedarf einer Portion Enthusiasmus und Liebe zum Produkt und das wird man am Ende schmecken.

Bevor ein Bier in die Produktion geht, muss es erst einmal konzipiert werden. Es gilt eine Geschmacksidee für das Bier zu entwickeln und in ein Hopfen-, Hefe- und Malzprofil umzusetzen – das sogenannte Rezept. Ein handwerklich gebrautes Bier unterscheidet sich dabei vor allem in dieser Idee. Hier versucht der Braumeister nämlich etwas zu schaffen was schmeckt und seine persönliche Handschrift trägt.

Während eine große industrielle Brauerei Biere mit dem Ziel braut, eine möglichst große Konsumentenschicht zu erreichen, verfolgt eine Handwerksbrauerei (Craft Brewery) das Ziel möglichst aromatisches und ausgefallenes Bier zu brauen.